16.,17.,23. und 24. Juli 2021 jeweils 20:30 Uhr

Spiel: Kathrin Fydrich, Steffen Scheunpflug

 

Inszenierung und Regie: Veronika Wernstedt

Gut gegen Nordwind

Die moderne Version eines Briefromans über eine Internet-Liebschaft erschien 2006 und wurde bereits in 28 Sprachen übersetzt.

Leo Leike bekommt eines Tages eine E-Mail, die eigentlich gar nicht in seinem Postfach landen sollte. Eine gewisse Emma Rothner erklärt darin die Kündigung ihres Zeitschriftenabonnements. Nach weiteren E-Mails macht Leo Frau Rothner darauf aufmerksam, dass sie sich beim Eintippen der E-Mail-Adresse, wie einige andere auch, vertippt hat. Emma entschuldigt sich, meldet sich in den folgenden Wochen aber noch diverse Male, da sie denselben Tippfehler immer wieder begeht. Leo teilt ihr mit, ein derartiger Tippfehler sei bei einer Person, die so gehetzt schreibe, nicht verwunderlich. Emma möchte wissen, wie ihr Gegenüber darauf kommt. Leo erklärt, dass er sich zurzeit beruflich mit der Sprache von E-Mails befasst, und Emma entgegnet, dass sie Homepages gestaltet. Die beiden wissen durch ihr Gespräch über das Zeitungsabonnement, dass sie in derselben Stadt wohnen.

Dieser kurze, anfänglich zufällige Wortwechsel wird der Grundstein für weitere E-Mails zwischen den beiden. Auch wenn Leo und Emmi, wie Leo sie nun nennt, zu Beginn private Themen wie das Familienleben oder persönliche Probleme meiden, so entwickeln beide im Laufe der Zeit Interesse füreinander, und schon bald entsteht ein vertrauensvolleres Verhältnis, in dessen Verlauf dann auch Tabuthemen wie Leos gescheiterte Beziehung oder Emmis Verhältnis zu ihrer Familie diskutiert werden. Die gegenseitige Neugier führt schließlich dazu, dass man über ein reales Treffen nachdenkt...

 

Ort: Am Gemeindehaus der evangelischen Kirchengemeinde, Kirchstraße 5, 71735 Eberdingen-Nussdorf

Beginn: Freitag und Samstag um 20:30 Uhr

Karten kaufen



Termine 2021 stehen noch nicht fest

Spiel: Jens Wernstedt

 

Inszenierung und Regie: Ina Wernstedt

Die Reise zum Mittelpunkt des Waldes

Es gibt Dinge im Leben, auf die kann man sich nicht vorbereiten. Vater werden ist so etwas. Was braucht es, um eine guter Vater sein zu können? Wo lernt man das, Vatersein?
Diese Fragen stellt sich auch der Erzähler in »Die Reise zum Mittelpunkt des Waldes«. Um Antworten zu finden, macht er sich eines Nachts, Hals über Kopf und ohne seinen Liebsten Bescheid zu geben, auf den Weg in einen riesigen, mythischen Wald. In diesem soll der sagenumwobene »Reuber« leben. Ihn, den keiner kennt und den seit Jahren niemand mehr gesehen hat, will er ausfindig machen und von ihm lernen. Bei ihm will er die vielleicht wichtigste Ausbildung absolvieren – nicht im Leuteausrauben natürlich, sondern darin, wie man ein Vater wird, der sein Kind in jeder Lebenslage zu beschützen weiß.
Tatsächlich findet er den Reuber auch, oder besser gesagt: der Reuber findet ihn. Nach deutlichen Annäherungsschwierigkeiten erkennen sie, was sie voneinander lernen können...

 

Ort: Hinter dem Neuen Rathaus, 71735 Eberdingen

Beginn: Freitag, Samstag um 20:30 Uhr

Sonntag um 19:30 Uhr

Karten kaufen



Termine 2021 stehen noch nicht fest

Spiel: Annalena Grihn, Patrick Weiß, Clara Hecksell, Elke Melber, Elke Kopfmann, Saskia Rapp, Ann-Michelle Hitz, Stephanie Hecksell, Josephin Fydrich, Jochen Geissinger, Marius Hermann, Jürgen Reisenbüchler, Elias Hecksell

 

Inszenierung und Regie: Ina Wernstedt

Regieassistenz:

Jane Eyre

Nach einer sehr schweren Kindheit zieht Jane Eyre los, um als Kindermädchen zu arbeiten. Sie findet eine Anstellung in einer wohlhabenden Familie. Der Hausherr Edward Rochester überschattet mit seiner düsteren, mürrischen und unberechenbaren Art jedoch ihre Arbeit. Jane kommt ihrem Arbeitsgeber nach kurzer Zeit näher. Aus einer anfänglichen Freundschaft wird bald Leidenschaft. Es scheint, als könnte Jane nun zum ersten Mal in ihrem Leben glücklich sein...

 

Ort: Hinter dem Neuen Rathaus, 71735 Eberdingen

Beginn: Freitag, Samstag um 20:30 Uhr

Sonntag um 19:30 Uhr

Karten kaufen


Kontakt

Eberdinger Sommertheater e.V.

Theater in der Nussschale

Verwaltung:

Veronika Wernstedt

Herderweg 7

71735 Eberdingen

 

info@theaterindernussschale.de

Als gemeinnütziger Verein freuen wir uns über Spenden für Kostüme, Requisiten, Bühnenbilder, Licht- und Tonausstattung u.v.m.